Mit Lukas & Lara nach Japan an einem Samstag Vormittag

Lukas und Lara

Letzten Samstag war ich in Japan mit meinen beiden Jungs. Genau genommen waren Lukas und Lara mit ihnen dort. Ich habe dem Ausflug in ein fernes Land nur zugeschaut.
Wer die beiden sind, dazu später mehr.

Japan ist ganz schön weit weg. Genau genommen sind es 8943 km, die man in 13h Flug überwinden muss. Jetlag gibt es inklusive, denn wenn wir Frühstücken gibt es in Japan schon fast Kaffeetrinken. Wenn man die Welt kennenlernen möchte, braucht es Eltern mit einen super flexiblen Job und ein gut gefülltes Urlaubskonto.

Oder ihr reist so wie wir nach Japan…

Unsere Reise ging lustigerweise nicht mit einpacken sondern mit auspacken los. Denn im Briefkasten wartete ein neuer Brief von Lukas und Lara. Freudig wurde er in Empfang genommen und schnell wurde der Absendestempel entdeckt. JAPAN „Wow das ist ja am anderen Ende der Welt“ meinte mein Großer mit seinen mittlerweile fast 10 Jahren.

Schnell wurde die Weltkarte aus dem kleinen roten Köfferchen geholt, was bereits vor 4 Wochen in einem Paket zu uns gekommen war.

Denn Leo war es nicht ganz klar, wo den das andere Ende der Welt ist. Man schaut sich ja auch nicht jeden Tag mit den Kindern die Weltkarte an und überlegt wo welches Land ist. Bei uns ist das meist mit gemeinsamen Reisen verbunden. Dann schauen wir wo welches Land liegt.
Für die Kinder entsteht so immer mehr und mehr ein Gefühl wo die einzelnen Kontinente liegen und später, wie kleine Puzzleteile die sich zusammen fügen, wo die einzelnen Länder liegen. Genau dieses Ziel verfolgt auch die Weltreise im Briefumschlag. Die Welt mit ihren verschiedenen Kulturen kindgerecht kennenlernen.

Aber nun weiter mit unserer Reise

Im Briefumschlag war, wie auch schon im ersten Paket, ein Brief von Lukas und Lara an meine beiden Jungs. Beide bekommen so gerne Post, handgeschriebene Briefe natürlich besonders gerne. Deswegen haben die zwei mit Lukas und Lara seit kurzem Brieffreunde. Ganz besondere Brieffreunde sogar, denn die beiden nehmen Sie mit auf eine Weltreise mit allem was dazu gehört.

Eine Landesflagge, kleine Souvenirs aus den verschiedenen Ländern und jede Menge Informationen über das gerade bereiste Land. Damit man nicht all die schönen Reiseerinnerungen vergisst, gibt es ein Reisetagebuch was gefüllt werden darf.

Gerade für meinen Großen ist es toll das er sich online auf dem Portal von Lukas und Lara noch mehr Informationen durchlesen kann. Leo ist bereits mit den Sachen im Briefumschlag zufrieden aber auch das finde ich in Ordnung.
Mir gefällt das Konzept der beiden Gründer Jan Riedl und Norbert Jansen, welches so gestaltet ist, dass es Kinder in unterschiedlichen Lernphasen anspricht. Bei uns funktioniert das natürlich super weil mein 3. Klässler seinem Bruder alles vorlesen und gemeinsam mit ihm bespielen kann. Denn genau das ist die kleine Weltreise – spielerisches Lernen und Neugierigmachen auf die Welt da draußen.

Vielleicht seid ihr ja noch auf der Suche nach einem Schulanfangsgeschenk?

Wer bekommt nicht gerne so eine tolle Reise und zwei Brieffreunde on top dazu. Ihr könnt euch bei der Weltreise mit Lukas und Lara zwischen einem Schnupperpaket mit 3 Ländern oder einem 6 Monatspaket entscheiden. Aktuell gibt es bis 15.8 auch eine Sommerrabattaktion auf der Homepage von Lukas und Lara. 

Ich hoffe ihr hattet Spaß uns auf unserem Kurztrip nach Japan zu begleiten und reist selbst bald mit um die Welt.

Ganz ohne Koffer packen – wenn das nicht fetzt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.