Tangram – ein Puzzel zum selber basteln


Eine alte chinesische Legende erzählt von einem Mönch, der seinem Schüler die Aufgabe stellte auf Reisen zu gehen und die Schönheit der Erde auf eine quadratische Keramikfliese zu malen. Der Schüler war schon ganz verzweifelt, wie er diese schwierige Aufgabe lösen sollte, als Ihm zu allem Unglück auch noch die Fliese auf den Boden fiel und in 7 Teile zerbrach. Er versuchte die Fliese wieder zu einem Quadrat zusammen zu puzzeln, was keine leichte Aufgabe war. Bei jedem neuen Versuch ein Quadrat zu legen entstanden neue Muster und Bilder. So ging es einige Tage lang, bis er erkannte das er nicht in die Welt reisen muss um Ihre Schönheit festzuhalten. Er kann die Schönheit und Vielfalt der Welt, ganz einfach in den sieben einzelnen Teilen der Fliese finden.

Tangram

Jetzt fragt Ihr Euch, was ich euch da heute erzählen will. Hinter der kleinen Geschichte steckt ein wirklich fantasievolles Spielzeug für Groß und Klein, das sich Tangram nennt und aus China stammt. Besonders schön daran ist, das ihr euch ein eigenes Tangram in wenigen Minuten selbst basteln könnt. Alles was ihr dafür braucht, ist ein Quadrat aus Pappe, Filz oder einem Material eurer Wahl. Dieses Quadrat müsst ihr nun in 7 Teile zerschneiden wie auf dem Bild zu sehen ist.

Mehr Basteln ist nicht nötig – das spielen kann beginnen. Die 7 Teile können jetzt beliebig neu zusammen gepuzzelt werden und Ihr werdet staunen welch witzige Figuren, Tiere und Muster entstehen.

Ihr könnt z.B. einen kleinen Zoo zaubern

Tangram

oder Menschen

Tangram

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Viel Spaß beim puzzeln.

Alles liebe Katharina

Ich freue mich immer über Kommentare