„Mommy & Me – LOVE IT“ – mit Mama Sabrina und Finja

Ein kurzes über dich:
Ich bin Sabrina, 31 Jahre alt, bin verheiratet und wir haben eine 16 Monate alte Tochter die den Mommy & Me - LOVE ITfabelhaften Namen Finja trägt. Geboren bin ich im tiefen Ruhrpott, aber die Arbeit zog mich ins wunderschöne Münsterland wo ich auch meinen Herzmann kennengelernt habe. Wir wohnen in einem kleinen aber schönen Ort kurz vor der berühmten Pferdestadt Warendorf. Da wir ein Mädchen haben, denke ich das wir um das Thema Pferd und reiten nicht drum herum kommen werden. Wir verbringen die Zeit zu dritt und unternehmen sehr viel. Über so manches Erlebnis berichte ich auf meinem Blog „Alltagsfieber“. Mein Mann, damals noch Freund, brachte mich zum bloggen und mittlerweile mache ich es sehr gerne. Ich schreibe über unsere Familie, unsere Finja und was so in unserem Alltag passiert.

Was war das erste Spielzeug das du für dein Kind gekauft hast? War es eine gute Wahl?
Das erste Spielzeug was ich dann mal endlich als Mama kaufen durfte, ohne das die Großeltern mir zuvorgekommen sind, war der O-Ball. Sie bekam ihn mit drei Monaten und findet ihn jetzt immer noch toll, allerdings wird jetzt damit Fussball gespielt und nicht mehr so oft mit gerasselt. Als er für eine Zeit mal uninteressant wurde, habe ich ein Tuch reingestopft und dem O-Ball wurde wieder Beachtung geschenkt. Sehr zu empfehlen ist auch dieses gelbe Ei aus den Ü-Eiern, es wurde immer wild geraschelt und laut gequiekt. Er ist ein Motorik Spielzeug und alleine deswegen finde ich ihn schon toll.

Was ist euer Lieblingsspiel? Beschäftigung?
Finja spielt gerne Verstecken sobald sie Tücher oder Schals findet. Sie hat eine große Freude daran wenn sie sich selbst das Tuch vom Kopf zieht. Fangen ist auch gerade sehr angesagt. Wenn der Papa „Ich komm und hol dich“ ruft wird gequiekt und laut gelacht und schon läuft sie davon. Nicht zu vergessen das Bällchenbad mit 900! Bällen es steht in unserem Wohnzimmer.

Wo seit ihr draußen am liebsten? Lieblingsausflug?
Wir fühlen uns in unserem Viertel wohl, wir sehen Pferde und ganz viel Natur und das direkt bei uns um die Ecke. Wenn es um Ausflugsziele geht, zieht es uns meist ans Wasser. An Seen in und um unserer Heimat herum aber auch mal in das 200km entfernte Örtchen Dangast an der Nordsee. Es dauert keine zwei Stunden und wir sind in einer anderen Welt. Wir nutzen diesen Tagesausflug sehr oft um zu entspannen und um die Seele baumeln lassen. Finja liebt den Sandstrand und das Wasser.

image6

Was ist gerade das liebste Kleidungsstück eures Kindes? Schuhe. Typisch Mädchen 🙂 immer hat sie welche in der Hand und versucht jetzt sogar sie alleine anzuziehen. Und ihre Sternchenhose.

Wie sieht euer liebstes Kuscheltier aus? Hat es einen Namen?
Es ist ein Hase den Finja von zur Geburt bekam. Er bewacht sie in ihrem Bett vor bösen Bettmonstern. Bei langen und größeren Ausflügen ist er auch im Kinderwagen dabei. Name: Hasi…ganz unkompliziert 🙂

image (2)

 

Habt Ihr ein Lieblingsbuch?
Sie hat viele Bücher, aber besonders oft hat sie ein kleines Pixie Buch in der Hand. Das muss überall mit hin.

Was ist euer Lieblingsessen?
Finja ist sehr unkompliziert was essen angeht. Sie isst bei uns mit mag alles bis auf Erbsen und Schlangengurke. Ihr allerliebstes Nahrungsmittel sind Erdbeeren und Tomaten. Würde sie, wenn man sie lassen würde, den ganzen Tag essen.

image (3)Eine Sache, die euch sehr wichtig im Leben ist?
Was Finja angeht: Ich bleibe entspannt, es bringt dem Kind nix wenn ich nervös werde. Wenn sie keine Lust auf bummeln und einkaufen gehen hat, gehen wir ein Tag später. Ich richte mich sehr nach Finja, was nicht heisst das sie machen kann was sie möchte. Ganz wichtig ist uns die Familie.

Wir möchten Finja vermitteln das die Familie sehr wichtig ist, wofür die Familie da ist, das sie Rückhalt und Geborgenheit gibt. Meine Mutter hat mich so erzogen und ich finde sie hat eine tollen Job gemacht 🙂

 

Ich freue mich immer über Kommentare