„Mommy & Me – LOVE IT“ mit Mama Daniela

dani

Das „Mommy & Me“ in dieser Woche kommt eigentlich komplett ohne meinen Vortext aus – es ist wie ich finde ein kleines Interviewkunstwerk :-). Es kommt ohne meine Fragen aus und trotzdem hat Daniela alles, in diesen toll bebilderten Beitrag eingebracht was die „Mommy & Me Kolumne“ ausmacht. Ich bin wirklich begeistert. Ich verrate euch nur so viel – sie ist schon ein „Alter-Blog-Hase“ (darf man das so sagen Daniela?). Ihren Blog butterflyfish gibt es schon seit 2007 – es lohnt sie auf jeden Fall vorbeizuschauen und den Reeder damit zu bestücken.

Viele Spass beim lesen und schauen:

Ich bin Dani, geboren in Nürnberg, aufgewachsen in München und lebe seit 10 Jahren als Grafiker und Fotograf in Berlin und das inzwischen als Patchworkfamily mit zwei Kindern (6, 11).

dani

Das erste Spielzeug war eher ein Kuscheltier. Ein Esel von Steiff (ich war der Meinung, jedes Kind müsste mindestens ein Steifftier haben ;)). Meine Mutter hat meiner Tochter damals ein Bobbycar in Form eines Zuges geschenkt, das ist auch heute noch ganz groß angemeldet im Kinderzimmer. Bester Kauf ever.

Unsere Lieblingsbeschäftigung…ich würde sagen, die gehen da schon auseinander, ich lese gern, liege am Wochenende auch einfach mal nutzlos rum und versuche zu entspannen, während meine Tochter das aber ganz anders sieht. Sie spielt auf jeden Fall sehr gern Lego (auch allein), Gesellschaftsspiele (Sagaland, Schnappt Hubi und Wer war´s sind aktuell ganz weit vorn) und lässt sich gern vorspielen. Und ab und an spielen wir zusammen mal ganz gern auf der PS3, das funktioniert schon ganz gut.

Wir gehen super gern ins Naturkundemuseum, der Besuch auf dem Spielplatz reicht auch. Wofür wir beide immer zu haben sind, ist das Schwimmbad Schwapp, etwas ausserhalb von Berlin. Spaßbad und Sauna, da haben wir alle was von.

naturkundemuseum

Ein liebstes Kleidungsstück gibt es eigentlich nicht. Hauptsache Farbe.
Tut übrigens auch mir ganz gut, seit die Chefin auf der Welt ist, kaufe ich für mich wesentlich weniger langweiliges schwarz.

hauptsachebunt

Auch die Lieblingskuscheltiere wechseln stetig. Mal ist es das Meerschweinchen, dann wieder das Schaf oder der Schneeleopard. Sie haben alle nur eins gemeinsam: Keins hat einen Namen.

Lieblingsbuch: Hauptsache Dinosaurier.

Lieblingsessen: Wahlweise Pfannkuchen/Eierkuchen, Kaiserschmarrn oder Bratwürste mit Kartoffelbrei und Sauerkraut, für beides braucht man wohl eher kein Rezept 😉

kaiserschmarrn2 (1)

Wichtig ist uns eigentlich Zeit für uns, Zeit für sich selbst und Zeit sinnvoll nutzen, sie ist so kostbar. Danach kommen Vertrauen und Verlässlichkeit. Alle für einen und umgekehrt. Alles andere läuft dann schon irgendwie von selbst.

Liebe Daniela, danke das du mit gemacht hast! Es ist ein wirklich tolles „Interview“ dabei herausgekommen. Ich liebe die Fotos – sie passen so richtig in den Frühling so voller Farbe und Leben …

Alles liebe Katharina

 

Ich freue mich immer über Kommentare