#BSEN – gleich zwei Premieren an einem Tag

#BSENEs war nicht nur für mich mein erstes besuchtes Bloggertreffen. Auch für die sächsische Onliner- und Bloggerszene war es eine Premiere.

Im perfektem Ambiente der Leipzig School of Media hieß es gestern für 120 Blogger und Onliner aus Sachsen „BLOGGER SPINNEN EIN NETZWERK“.
So liebe Twittertimeline – das ist also des Rätsels Lösung warum meine Timeline gestern ganz klar vom Hashtag #BSEN geprägt war. Das „Gezwitscher“ dürfte in ganz Deutschland aufgefallen sein, zumindest haben wir die Twittertrends eine ganze Weile gerockt.

Mein Highlight: endlich einige Gesichter die mir von Twitter, Instagram oder ihren Blogs bekannt sind, im echten Leben zu treffen. Es war einfach ein witziges Gefühl in einen Raum zu kommen und bekannte Gesichter zu sehen, auch wenn man sich noch nie wirklich getroffen hat.

Wie breit die sächsischen Blogger aufgestellt sind wurde schon in der Begrüßungsrunde klar. Vom Foodblog über einen Literaturblog bis hin zum Technikblog, das Publikum war bunt gemischt und sehr unterhaltsam. Auch bei den verschiedenen Sessions fand jeder ein ansprechendes Thema. Die Qualität der Beiträge war recht unterschiedlich aber ich habe definitiv das ein oder andere mitnehmen können. Gerade das Thema Onlinemarketing aus Agentursicht war für mich sehr spannend.
Die Pausen zwischen den Sessions waren umso spannender, denn es waren alle mit dem gleichen Ziel da: Kontakte knüpfen, Ideen sammeln und den Austausch mit anderen suchen. Ich denke ein Anfang ist gemacht – jetzt müssen wir das kleine #BSEN Pflänzchen weiter fleißig pflegen, um gemeinsam als Blogger zu wachsen.

Neugierig wer alles da war? Dann einmal hier entlang auf die Teilnehmerliste von #BSEN.

Alles Liebe
Katharina

 

Ich freue mich immer über Kommentare